Fazit zum 1. Löbauer Mädel's Abend

…bitte nächstes Jahr wieder !

Der 1. Löbauer Mädel’s Abend wurde insgesamt sehr gut angenommen. So das Fazit der 13 teilnehmenden Händler. Besonders die Modeläden konnten sich über regen Kundenverkehr freuen.
Viele Kunden haben gefragt, ob es diese Aktion im nächstes Jahr wieder gibt, so Andrea Kammbach vom Point 32.

Grit Göpfert von der No1 fand den Abend überragend und freute sich besonders über die gute Laune ihrer Kunden.

Auch die Alte Apotheke freute sich über zahlreiche Kunden. Es hat Spaß gemacht, es waren alle gut drauf, so eine Mitarbeiterin.

Wäre es nach den Gästen der Bäckerei Schwerdtner gegangen hätte das Cafe noch länger geöffnet haben können.

Antje Kretzschmar, welche mit ihrem Schokoladen das Shop in Shop – Angebot bei Ines Schuhmoden nutzte, freute sich ebenfalls über regen Zuspruch.

Etwas ruhiger lief dagegen der Abend bei den beiden teilnehmenden Drogerien. “ Aber umsonst war es nicht“, sagt Heiko Seitz, Inhaber der Merkur Drogerie.

Zufrieden zeigt sich Uhrmachermeister Bernd Seffner und würde gern im nächsten Jahr wieder mitmachen.

Auf dem „Männerparkplatz“ im Nikol-Treff wurden nicht nur Männer geparkt auch die eine oder andere Dame schaute auf ein Gläschen vorbei.

Die neue Kollektion bei Ines Schuhmoden begeisterte nicht nur Ihre Stammkundschaft. Auch viele neue Gesichter nutzten den Abend um den Frühling mit neuen Schuhen und Taschen herbeizurufen.

Ines Hanke als Organisatorin wünscht sich für das nächste Jahr noch weitere Beteiligungen von Löbauer Händlern

Fazit aller Teilnehmer, …bitte nächstes Jahr wieder!

Zurück